Cova del Gamell – Parc Natural del Montgó, Dénia, Spanien

Tourencharakter:

Distanz: 33,84 Km
Berg auf: 7,21 Km
Berg ab: 6,25 Km
Höchster Punkt: 237 M.ü.M.
Tiefster Punkt: 1 M.ü.M.
Start & Ziel: Dénia, Costa Blanca, Spanien
Breitengrad:
Längengrad:
38.83845 (38° 50′ 18.42″ N)
0.05196 (0° 3′ 7.06″ E)
OpenStreetMap: https://www.openstreetmap.org/way/112325889#map=14/38.8383/0.0519
Schönheit:
Befahrbar: das ganze Jahr

Strassenbeläge:

Schotterstrasse Feld- & Waldweg Single-Trail Fester Belag
8,40 Km 0,00 Km 4,21 Km 21,23 Km
24,82 % 0,00 % 12,44 % 62,74 %

Schwierigkeitsgrad:

Ausdauer:     
Kraft:     
Fahrtechnik:     
Navigation:     
Ausrüstung:     
Bike: Fully (E-Fully siehe Wegbeschrieb unten)
Charakteristik: Touristische-Tour

Navigation:

© OpenStreetMap

Wegbeschreibung

Der Track beginnt im Ferienort Dénia im Norden der Costa Blanca in Spanien. Die Stadt wird auf der Carretera de la Colonia verlassen. Auf meiner Karte bei Kilometer 6,40. Bei Kilometer 7,40 beginnt der Schotterweg: Camino de la Colonia del Montgó welcher sich am gleichnamigen Berg entlang schlängelt. Bei Kilometer 13,16 endet der Flow und das weiterkommen ist nur mit einer Klettereinlage möglich. Das Velo auf den Buckel und die steilen Felsstufen ca. 50 Meter weit hinauf klettern! !!! Nur für kräftige E-Biker geeignet!!! Oben angekommen windet sich ein holpriger steiniger Singletrail weiter bis zum höchsten Punkt der Tour.

Die Strasse von Dénia nach Xàbia (CV-736) wird überquert und schon geht’s wieder auf Schotter weiter. Der Weg führt dann in einen Singletrail über und dann geht’s Downhill bis runter zum Meer. Auf der Promenade geht’s anschliessend entspannt (offiziell mit max. 10 Km/h) zurück zum Hafen von Dénia.

Hinweise

Der Track führt durch eine mediterrane Landschaft, welche sehr sensibel reagiert. Der Parc Natural del Montgó ist auch ein beliebtes Wanderparadies von Einheimischen und Touristen. Der letzte Teil der Strecke führt über die Meerpromenade zum Hafen von Dénia: „I Like Touriste!“

Haftungsausschluss:

Hiermit übernehme ich ausdrücklich keinerlei Haftung für die Befahrbarkeit des oben beschriebenen Track‘s. Ebenso wenig für Schäden an Material, Tieren, Personen oder juristische Konsequenzen die im Zusammenhang mit diesem Track stehen!

Das Befahren der Strecke erfolgt ausschliesslich auf eigenes Risiko! Die Beschreibung bezieht sich auf meine Fahrt vom 10. Oktober 2018 und kann sich jederzeit wieder verändern.

 

© 2018 Ringgi Racing